Category Archives: Anbieter von Acrylglasbildern

Preisvergleich Acryglasbilder Anbieter

Es ist mal wieder Zeit für einen Preisvergleich für Acrylglasbilder. Wie auch bei meinem ersten und letzten Preisvergleich habe ich mir wieder ein paar bekannte Anbieter für Acrylglasbilder vorgenommen und die Preise der gängigsten Formate miteinander verglichen. Natürlich gibt es auch weitere Anbieter und diese Liste kann weiter ergänzt werden (Für Vorschläge Ihrerseits bin ich jederzeit offen). Mir ging es jedoch in erster Linie darum zu überprüfen, ob der vermeintliche ‘Billiganbieter’ wirklich die günstigen Preise hat beziehungsweise, ob hohe Qualität auch einhergeht mit hohen Preisen. Verglichen wurden die Preise für Acrylglasbilder von Whitewall, PosterXXL und Photocircle. Dabei wurde bei allen Anbietern das gleiche Produkte gewählt, die Acrylglas-Kaschierung mit rückseitigem Alu Dibond und inklusive Aufhängung.

PosterXXL ist vielen von Ihnen sicherlich aus der TV-Werbung bekannt. Geworben wird mit ‘Tiefstpreisen’ bei dennoch hoher Qualität. Dass dies ein Widerspruch ist, dürfte eigentlich jedem klar sein. Blickt man nun auf die Preise, erlebt man jedoch eine große Überraschung. Whitewall rühmt sich selbst als das Labor der Fotografen. Der Anspruch ist höchste Qualität. Mit dem Qualitätsgedanken werden dann auch die hohen Preise gerechtfertigt. Photocircle ist ein kleinere Anbieter. Photocircle hat neben einem hohen Qualitätsanspruch für seine Produkte auch eine soziale Mission und setzt auf Nachhaltigkeit: Mit jedem Verkauf fließt ein Teil des Erlöses in Entwicklungsprojekte jeweils in der Region in der das Bild entstanden ist. So möchten man den Ländern und Menschen etwas zurückgeben, die die Bilder zu etwas Besonderem machen.

Hat man nun diese drei sehr unterschiedlichen Anbieter vor sich, liegt das Ergebnis eigentlich auf der Hand. Der günstigste Anbieter ist der Massenproduzent, der Qualitätsanbieter folgt mit deutlichem Abstand. Am teuersten ist das kleine Fachlabor, dass auf Nachhaltigkeit setzt. Ein Blick auf die Preistabelle lässt uns jedoch staunen. Denn der Preisverlgiech für Acrylglasbilder zeigt genau das umgelehrte Ergebnis auf. Photocircle ist in fast allen Formaten der günstigste Anbieter.

  Photocircle Whitewall Poster XXL
Preise für das Format 4:3
28 x 21 cm 36,90 € 39,95 € 45,99 €
40 x 30 cm 59,90 € 75,95€ 67,99 €
60 x 45 cm 108,90 € 129,95 € 107,99 €
80 x 60 cm 169,90 € 189,95 € 187,99 €
100 x 75 cm 246,90 € 296,95€ 289,99 €
120 x 90 cm 338,90 € 393,95€ 406,99 €
160×120 cm 598,90 € 653,95€ 647,99 €
180×135 cm 849,90 €
Preise für das Format 3:2
30 x 20 cm 39,90 € 39,95 € 45,99 €
45 x 30 cm 68,90 € 81,95 € 67,99 €
60 x 40 cm 94,90 € 112,95 € 107,99 €
75 x 50 cm 149,90 € 157,95 € 147,99 €
90 x 60 cm 199,90 € 219,95 € 207,99 €
105 x 70 cm 259,90 € 278,95 € 289,99 €
120 x 80 cm 319,90 € 329,95 € 355,99€
150 x 100 cm 478,90 € 519,95 € 512,99€
180 x 120 cm 668,90 € 725,95 €
210 x 140 cm 726,90 €
Preise für das Format 1:1
20 x 20 cm 29,90 € 21,95 € 39,98 €
30 x 30 cm 49,90 € 56,95 € 54,98 €
40 x 40 cm 73,90 € 81,95 € 79,98 €
50 x 50 cm 98,90 € 112,95 € 109,98 €
60 x 60 cm 136,90 € 157,95 € 159,97 €
70 x 70 cm 188,90 € 199,97 €
80 x 80 cm 219,90 € 223,95 € 249,97 €
90 x 90 cm 278,90 €
100 x 100 cm 311,90 € 328,95 € 384,98 €
110 x 110 cm 373,90 €

Wie kann ein solches Ergebnis zustande kommen? Von der Qualität der Acrylglasbilder von Photocircle habe ich mich schon mehrfach über zeugen können (Lesen Sie hierzu meinen Artikel, ‘Acrylglasbilder im Test‘). Die Ursache kann nicht in den geringeren Herstellungskosten liegen, da Photocircle die besten Materialien deutscher Markenhersteller arbeitet und auch nur in Deutschland produzieren lässt.

Die Ursache des schlechteren Preis-Leistungs-Verhältnises der beiden wohl größten und bekanntesten Anbieter für Acrlylgasbilder liegt vielmehr in den Overheadkosten bzw. an den exorbitanten Ausgaben für Marketing und Branding, die sowohl Whitewall als auch PosterXXL zu tragen haben. Photocircle hingegen setzt auf nachhaltiges Wachstum durch Empfehlungen und Mund-zu-Mund-Propaganda und investiert meines Wissens nur wenig in die klassischen Marketingkanäle. Jedenfalls sehe ich nur selten Googel-Werbung von Photocircle, um nur ein Beispiel zu nennen. Wer also sein Geld in agressives Marketing pumpt, dessen Produkt leidet am Ende fast zwangsweise. Wir kennen dieses Phänomen auch aus anderen Industrien. So liegen die Herstellungskosten bei Sneakern von Markenanbietern wie z.B. Nike und Adidas, die den Endverbraucher 100 € kosten bei lediglich 12 €. 33 € von den 100 € fließen hingegen in das Marketing, 55 € in Vertrieb und Logistik (Quelle: Statista).

Acrylglasbilder von Photocircle bieten daher meiner Meinung nach das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis, zumindest in diesem Vergleich. Vielleicht kennen Sie, liebe Leser, ja vielleicht auch noch andere Anbieter, die ähnlich zu überzeugen wissen. Bei Photocircle stimmen jedenfalls die Qualität, der Preis und nicht zu letzt auch das Konzept.

Preisvergleich Acrylglasbilder die Zweite

Ich habe mir mal wieder die Mühe gemacht einen kleinen Preisvergleich für Acrylglasbilder zu machen. Denn das Angebot ist in puncto Qualität und Preis doch sehr intransparent. In meinem letzten Preisvergleich war auch zu meiner Überraschung Photocircle der günstigste Anbieter von Acrylglas-Kaschierungen. Denn alleine vom Image her, würden vermutlich die meisten Kunden davon ausgehen, dass PosterXLL zumindest die günstigsten Preise hat und die Acrylglasbilder von Photocircle wegen des Spendenanteils und des nachhaltigen und sozialen Ansatzes des Berliner Sozialunternehmens am teuersten wären. In diesem Preisvergleich habe ich nun Myposter als Anbieter hinzugenommen. Verglichen wurden die Preise für Acrylglas-Kaschierungen, also einen Fotodruck auf Alu Dibond hinter Acrylglas. Die günstigen Direktdruckverfahren wurden nicht berücksichtigt. Die Preise für Acrylglasbilder in der unten aufgeführten Tabelle verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, Aufhängung und exklusive Versand. Hat sich nun also etwas geändert?

Nein. Ein Blick in die unten aufgeführten Preise zeigt, dass PosterXXL von den verglichenen Anbietern der teuerste und Photocircle der günstigste Anbieter ist. Hinzu kommt, dass bei Photocircle, die Aufhängung der Acrylglasbilder bereits vom Anbieter selbst montiert wird, während man bei den anderen Anbietern, Whitewall ausgenommen, die Aufhängevorrichtung separat bestellen und selbst an seinem erstandenen Bild anbringen muss. Die Befestigung eines Alu-Aufhängesystems an einer großen Acrylglas-Kaschierung ist für einen Laien und selbst für Profis gar nicht so einfach. Benötigt werden dafür zumindest schon eimal eine Wasserwaage, ein Zollstock und eine Menge Kraft.

Des Weiteren sind die in der Tabelle aufgeführten Preise von Photocircle inklusive 6% Spende. Denn mit den Erlösen unterstützt Photocircle Bildungs- und Entwicklungsprojekte immer in der Region, in der die Bilder gemacht wurden.

Preisvergleich Acrylglasbilder

Photocircle Whitewall Saal PosterXXL
60 x 40 cm 94,80€ 94,90€ 100,98€ 109,99€
90 x 60 cm 199,80€ 219,95€ 197,98€ 226,98€
120 x 80 cm 319,80€ 329,95€ 325,99€ 355,98€
30 x 30 cm 49,80€ 52,95€ 55,99€ 54,99€
50 x 50 cm 98,60€ 101,95€ 98,99€ 109,99€
100 x 50 cm 179,80€ 195,95€ 186,99€ 226,98€

*Preise inkl MwSt. und Aufhängung und exklusive Versand.

Im Ergebnis ist Photocircle also der günstigste Anbieter und hat neben dem Preis auch den Vorteil, dass man die Aufhängung nicht selbst an sein Acrylglasbild anbringen muss und mit seiner Bestellung noch einen guten Zweck unterstützt. Aber ist die Qualität der Acrylglasbilder von Photocircle denn ebenfalls gut? Denn was nützt ein guter Preis, wenn die Qualität nicht passt? Hierzu muss man sich nur die Kundenbewertungen der Unternehmen ansehen. Auch wenn ich bei dem Thema Kundenbewertungen immer erst einmal skeptisch reagieren, so ist die Differenz in den Bewertungen schon zu deutlich, um sie komplett zu ignorieren. PosterXXL hat bei Trustpilot einen Score von 3 von 10 Punkten, Photocircle glänzt mit  9,3 von 10 Punkten. Ich konnte mich auch bereits von der Qualität des Anbieters überzeugen. In meinem Produkttest schnitt ebenfalls Photocircle am Besten ab.

 

 

Preisvergleich Acrylglasbilder die Zweite

Seit meinem letzten Post ist nun schon einige Zeit vergangen. Nun steht Weihnachten vor der Tür und damit die Zeit für den einen oder anderen unter Euch schöne Wanddekoration zu verschenken. Daher habe ich mir mal wieder die Mühe gemacht, etwas Licht in den Angebotsdschungel von Acrylglasbildern zu bringen und einen Preisvergleich vorgenommen. Mit einem sehr erstaunlichen Ergebnis.

Leider ist es heutzutage so, dass jedes Fotolabor mit den besten Preisen und der besten Qualität wirbt und der Kunde nur unter großem Zeitaufwand die zweifelsohne vorhandenen Qualitätsunterschiede ausfindig machen kann. Dass nicht jedes Fotolabor das beste Preis-leistungs-Verhältnis haben kann, sollte eigentlich jedem klar sein. Dennoch fallen sehr viele Kunden auf die Angebote der Großanbieter rein. Aber sind diese Angebote wirklich so günstig? Photocircle hat mich nun mit einem fast schon unglaublichen Preisvergleich von Acrylglasbildern verblüfft. Versucht wurde, die These zu entkräften, dass Sozialunternehmen wie Photocircle teuerer sind als herkömmliche Unternehmen. Nun habe ich ja bereits selbst schon einmal die Acrylglasbilder von Photocircle getestet. Und auch ich war zu 100% überzeugt von dem Ergebnis, so dass Photocircle mein Testsieger war und seitdem das Labor meines Vertrauens ist. Das sehr offensiv kommunizierte Ergebnis des Anbieters überraschte mich dann trotzdem ein wenig. Photocircle hat sich die beiden Marktführer Whitewall und PosterXXL genommen und sein Angebot mit den beiden Anbietern verglichen. Laut Photocircle sind seine Acrylglasbilder im Schnitt 6,5% günstiger als das Angebot von Whitewall und sogar 12% als das von PosterXXL. Veröffentlicht wurde jedoch nur eine Tabelle mit Preisen für das Format 4:3. Ich bin der Sache nun auf den Grund gegangen und habe ausführlich die Preise aller Formate der drei Anbieter verglichen. Das Ergebnis seht ihr hier in den folgenden Tabellen.

Preisvergleich Acrylglasbilder im Format 4-3 Preisvergleich Acrylglas-Kaschierung Format 3:2 Preisvergleich Acrylglasbilder im Format 1-1 Preisvergleich Fotos hinter Acrylglas Format 2 zu 1

Das Ergebnis: Photocircle ist in der Tat der günstigste Anbieter. Das überrascht wegen mehrere Gründe.

Einmal spendet Photocircle pro Verkauf 6% des Kaufpreises an seine Bildungs- und Entwicklungsprojekte mit dem Ziel den Menschen und Ländern etwas zurückzugeben, die unsere Fotografien zu etwas besonderem machen.

Weiterhin muss man als Kunde bei PosterXXL die Aufhängung separat hinzubestellen und auch selber montieren. Ein Extraaufwand, der sehr ärgerlich ist. Die Qualität ist dabei alles andere als gut. Im Gegensatz zu Whitewall werden die Acrylglas-Kaschierungen z.B. nicht unter Verwendung von UV-Silikon sondern mit Klebefolie kaschiert.

Whitewall produziert hingegen gute Qualität. Doch Photocircle ist selbst knapp 7% günstiger als das selbst ernannte Profilabor. Rechnet man die 6% Spende heraus, sogar um 13%.

Besonders groß ist der Preisunterschied bei den Acrylglasbildern bei folgenden Formaten:

Acrylglasbilder Format 120 cm x 90 cm

  • Photocircle = 329,80 €
  • Whitewal = 376,95 €
  • PosterXXl = 395,98 €

Acrylglasbilder Format 100 cm x 100 cm

  • Photocircle = 311,40 €
  • Whitewal = 314,95 €
  • PosterXXl = 289,98 €

Acrylglasbilder Format 100 cm x 50 cm

  • Photocircle = 179,80 €
  • Whitewal = 195,95 €
  • PosterXXl = 239,98 €

Alles in allem ist das also ein sehr verblüffendes Ergebnis. Photocircle selbst gibt auf seinem Blog an, überrascht zu sein und erklärt sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis damit, dass man von teuren Marketingkampagnen absehe und Profitmaximierung für sie ein Fremdwort sei. Das kling in jedem Fall plausibel und kann mit diesen Zahlen belegt werden.

Acrylglasbilder mit Schattenfugenrahmen

Acrylglasbilder alleine sind an Eleganz schon kaum zu überbieten. Veredelt man Acrylglasbilder mit hochwertigen Schattenfugenrahmen macht man das Kunstwerk komplett. 

Heute nehmen wir erstmalig das Angebot einiger Anbieter, Acrylglasbilder mit Schattenfugenrahmen, unter die Lupe. Diese Variation erfreut sich steigender Nachfrage, da manch einem das bloße Acrylglas Fine Art ohne Rahmen etwas zu steril und minimalistisch ist.

Bei einem Schattenfugenrahmen wird das Acrylglasbild mit einem Abstand von 4 bis 10 mm zu allen 4 Seiten in den Rahmen eingespannt. Durch die entstehende Schattenfuge bekommt der Betrachter den Eindruck als schwebe das Bild in dem Rahmen. Sind Acrylglasbilder schon schwer in der Herstellung, so bringen die Schattenfugenrahmen zusätzliche Arbeitsschritte mit viel Fehlerpotential. Daher sollte man genau darauf achten, welches Angebot man wahrnimmt, denn der Preis liegt deutlich über normalen Acrylglasbildern.

Bislang haben relativ wenige Anbieter Schattenfugenrahmen im Angebot, darunter sind alte Bekannte wie Whitewall, Klick, FineArtPrint oder die bereits von mir vorgestellte Plattform Photocircle (siehe Acrylglasbilder von Photocircle im Test). Die Angebote unterscheiden sich sowohl qualitativ wie auch preislich sehr.

Fine Art Print bietet im Durchschnitt die günstigsten Schattenfugenrahmen. Jedoch handelt es sich hier bei dem verwendeten Holz nicht um Massivholz. Stattdessen wird Spanholz verwendet welches dann in der jeweiligen Farbe lackiert wird. Der Anbieter macht hier aber keine weiteren Angaben woher das Holz kommt und welches Holz verwendet wird. Weiterhin wirken die Rahmen etwas altbacken und wenig modern.

Bei Whitewall hingegen kann man von sehr guter Qualität ausgehen. Jedoch verlangt der Anbieter auch den mit Abstand höchsten Preis. Dieser erscheint bei genauem hinsehen nur bedingt gerechtfertigt. Denn vergleicht man die Preise von Whitewall mit denen von Klick, so sieht man das Klick deutlich günstiger ist. Da Klick jedoch ein Ableger von Whitewall ist, kann man davon ausgehen, dass man hier das identische Produkt zu einem günstigeren Preis bekommt. Die Bilder werden im gleichen Labor hergestellt, die Schattenfugenrahmen haben das gleiche Holz und dieselbe Breite und das verwendete Fotopapier ist ebenso identisch. Ob der hohe Preis somit gerechtfertigt ist, wage ich stark zu bezweifeln.

Das Angebot von Photocircle überzeugt mich hingegen zu 100%. Wie bei Whitewall sind die Schattenfugenrahmen aus Massivholz. Gewählt werden kann bei Photocircle zwischen Erle, Nussbaum, Eiche, Eiche schwarz und Ahorn. Die Rahmenstärke beträgt ebenso wie bei Whitewall 15 mm. Das Holz stammt zudem aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Stärke des Acrylglases ist bei Photocircle 3 mm gegenüber 2 mm bei Whitewall. Somit sollte die Tiefenwirkung bei den Acrylglasbildern von Photocircle höher sein als bei seinem Konkurrenten. Photocircle kaschiert außerdem ebenso mit hochwertigen UV-Silikon auf einen 3 mm Alu Dibond. Geliefert wird das Produkt inklusive rückseitiger Aufhängung. Alles in allem erscheint mir das Angebot von Photocircle daher am Besten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Schattenfugenrahmen von Photocircle ist deutlich besser als bei der Konkurrenz. Zudem unterstützt man bei Photocircle noch ein guten Zweck.

Format FineArtPrint Whitewall Klick Photocircle
90 x 60 cm 218,87 € 274,95 € 249,95 € 239,80 €
120 x 90 cm 381,73 € 462,95 € 417,95 € 349,80 €
50 x 50 cm 119,75 € 166,95 € 150,95 € 136,80 €
120 x 60 cm 274,35 € 340,95 € 308,95 € 314,80 €
45 x 30 cm 85,18 € 138,95 € 124,95 € 94,60 €

Wenn Ihr bereits Erfahrungen mit diesen oder anderen Anbietern gemacht habt, würde ich mich über Euer Feedback an dieser Stelle freuen.

Acrylglasbilder versus Alu Dibond Fine Art

Sowohl Acrylglasbilder (siehe vorherigen Artikel Acrylglasbilder von Photocircle im Test) als auch Alu Dibond Fine Art Drucke gehören zu den elegantesten und modernsten Präsentationsformen moderner Fotokunst. Acrylglasbilder sind etwas teurer und in der Regel glänzend, Alu Dibond Fine Arts günstiger im matten Look. Es ist schwer hier eine generelle Empfehlung auszusprechen. Dennoch gibt jedoch einige Indikatoren die für Fotokunst hinter Acryl und wiederum andere die für den minimalistischen Look eines Alu Dibonds sprechen.

Da wäre zum einen die auf diesem Blog schon häufig angesprochene Berücksichtigung der Lichtverhältnisse. Ist die Sonneneinstrahlung zu stak, rate ich vom Kauf von Acrylglasbildern ab. Die Spiegelung macht die Fotokunst dann ungenießbar. Dies ist jedoch meine persönliche Meinung. Manche schwören auch auf eben diese Spiegelung als belebendes Element in der Raumgestaltung. Durch die Spiegelung des Acrylglases wirkt der Raum etwas großzügiger.

Acrylglasbilder bei leuchtenden Farben

Ansonsten wirken Acrylglasbilder besonders bei leuchtenden Farben besonders gut. Das Glas bringt die Farben verstärkt zur Geltung. Der Betrachter taucht förmlich in das Bild ein. Acrylglasbilder verschaffen Fotokunst eine Tiefenwirkung, die sonst unerreichbar scheint. Einzelne Bildbestandteile gewinnen deutlich an Perspektive.

Alu Dibond Fine Art bei Schwarz-Weiß-Aufnahmen und Dokumentarfotografie

Ein Alu Dibond Fine Art hingegen ist bei dokumentarischen Aufnahmen zu empfehlen. Alu Dibonds wirken ferner auch bei schwarz-weiß Aufnahmen besonders gut. Durch den mimimalistischen Look fokussiert sich der Betrachter bei dieser Präsentationsvariante einzig und alleine auf das Bild bzw. das Motiv. Anders als bei Acrylglasbildern wird er bei einem Alu Dibond nicht vom Glanz und Schein abgelenkt sondern konzentriert sich auf das Wesentliche.

Acrylglasbilder – Ein Preisvergleich

Ich habe mir die Mühe gemacht ein paar Anbieter in ihren Preisen für Acrylglasbilder, Alu Dibonds und Fotoleinwände zu vergleichen. Ich habe mich hier auf die Premium-Anbieter konzentriert und mit Seenby und Photocircle auch zwei Anbieter genommen, die neben Fotos hinter Acrylglas, Alu Dibonds, etc., auch Fotokunst anbieten.

Die Produkte der Anbieter unterscheiden sich jedoch in der Ausführung teilweise erheblich. So ist die Qualität von PosterXXL nicht mit der der anderen Anbieter zu vergleichen sondern erheblich niedriger einzustufen. Für seine Acrylglasbilder nutzt PosterXXL beispielsweise keinen UV-Silikon zur Plattenverbindung sondern Klebefolie. Weiterhin druckt der Anbieter seine Bilder mit einem Inkjet-Drucker. Die anderen Anbieter bieten echte Fotoabzüge hinter Acrylglas. Weiterhin muss man bei PosterXXL die Anhängung selber montieren, was sehr nervig ist und nicht gerade einfach ist.

Dennoch ist PosterXXL gerade bei den Acrylglas Bildern mit Whitewall der teuerste Anbieter. Auf alle drei Produkte gesehen sind Photocircle und Seenby die günstigsten Anbieter und scheinen das Beste Preis-Leistungsverhältnis zu haben. Denn qualitativ unterscheiden sich die Portale nach eigenen Angaben nicht von Whitewall zumindest. Bei Photocircle kommt hinzu, dass in dem Preis eine Projektunterstützung von 6% beinhaltet ist. Mit jedem Druck unterstützt man ein soziales Projekt in der Region, in der das Foto gemacht wurde. Das Unternehmen möchte so erreichen, dass das Motiv am Erfolg der Bilder beteiligt wird.

  Whitewall PosterXXL Photocircle Fineartprint Seenby
Produkt: Acrylglaskaschierung auf Alu Dibond
120x80cm 313 € 325 € 296 € 316 € 283 €
90x60cm 197 € 207 € 185 € 189 €
60x40cm 103 € 107 € 88 € 97 € 86 €
30x20cm 40 € 47 € 45 € 28 €
80x60cm 173 € 180 € 170 € 170 € 155 €
100x100cm 300 € 330 € 295 € 328 € 292 €
50x50cm 97 € 109 € 95 € 100 €
90x30cm 130 € 110 € 105 €
100×50 186 € 180 € 170 €
Produkt: Alu Dibond Kaschierung
120x80cm 224 € 220 € 185 € 163 € 187 €
90x60cm 146 € 127 € 119 € 99 €
60x40cm 77 € 75 € 62 € 53 €
30x20cm 35 € 36 € 34 € 22 €
80x60cm 132 € 115 € 112 € 90 € 104 €
100x100cm 211 € 235 € 186 € 169 € 193 €
50x50cm 72 € 80 € 65 € 54 €
90x30cm 94 € 80 € 72 €
100x50cm 135 € 125 € 110 €
120 x 60cm 182 € 185 € 142 €
Produkt: Leinwand aufgezogen auf einem 2 cm Keilrahmen
120x80cm 111 € 100 € 89 € 77 € 105 €
90x60cm 76 € 65 € 63 € 58 €
60x40cm 51 € 30 € 44 € 44 € 42 €
30x20cm 22 € 19 € 25 € 23 €
80x60cm 70 € 40 € 62 € 56 € 63 €
100x100cm 85 € 97 € 79 € 108 €
50x50cm 51 € 40 € 41 € 45 €
90x30cm 59 € 50 € 46 €
100×50 75 € 65 €
120x60cm 92 € 85 € 74 €

Alu Dibond Fine Art – Ein erster Test

Meine erste Alu Dibond-Kaschierung ist bei mir eingetroffen. Das Resultat sehen Sie auf diesem Foto.

Alu Dibond Kaschierung

Leider haben Sie unter der Laminierung kleine Bläschen gebildet, die man auch mit einem feuchten Tuch nicht beseitigen kann. Der Test zeigt mal wieder, dass einen günstige Preise bei so sensiblen Produkten wie Acrylglasbildern oder Alu Dibond Kaschierungen am Ende teurer zu stehen kommen können. Ich empfehle daher gleich direkt bei Qualitätsführern zu bestellen, um bösen Überraschungen entgegenzuwirken. In meinem Falle war der gekaufte Artikel im Vergleich alles andere als günstig.

In der Tat scheint der Preis häufig nicht viel mit der eigentlichen Qualität zu tun zu haben. So kostet ein echter Fotoabzug hinter Acrylglas auf Alu Dibond bei Whitewall in der Größe 80 x 60 cm 172,95 €. Bei PosterXXL kostet das Acrylglas Fineart 160 €, allerdings wird es hier ohne Aufhängung geliefert. Diese kann für zusätzlich 24,99 € hinzugekauft werden. Anbringen muss man sie dann selber. Das ist übrigens nicht so einfach, wie einem der Anbieter glauben lassen möchte. Das heißt PosterXXL ist am Ende sogar teurer als Whitewall, obwohl viele letzteren Anbieter als Qualitätsführer sehen. Ob das wirklich so ist, sei mal dahin gestellt. Ich habe auch schon einige schlechte Erfahrungen mit diesem Fotolabor gemacht.

Von Anbietern, die ausschließlich Acrylglas als Direktdruck Anbietern würde ich generell die Finger lassen, wenngleich diese Angebote schon deutlich günstiger sind. Warum ich von Acrylglas Direktdrucken abrate, finden Sie in den vorherigen Artikeln